shutterstock_112708168

Erfrischendes Essen bei Hitze?

Probieren Sie doch mal herrliche Sommersalate mit Tomaten, Gurke, Paprika oder Zucchini, mit Couscous, Feta, Mozzarella oder Parmesan. Ob knackiges Saisongemüse, frische Blattsalate und viele weitere Zutaten sorgen für die bunte Vielfalt.

Im Sommer braucht man Salate, die satt machen und nicht schwer im Magen liegen. SommerSalate sind echte Hauptgerichte zum Sattessen!

Salat enthält allerdings mehr Folsäure als anderes Gemüse. So sollen die sekundären Pflanzenstoffe aus Salat Bluthochdruck, Diabetes und manchen Krebsarten vorbeugen.

Zutaten für den Salat:

125 g Rucola
50 g Blattsalat 250 g Erdbeeren
125 g Heidelbeeren
100 g Fetakäse
Sonnenblumenkerne, Granatapfelkerne

Zubereitung

  • Die Erdbeeren, Rucola und Blattsalat putzen.
  • Erdbeeren schneiden, Feta grob würfeln.
  • Rucola auf einem flachen Teller auslegen, Erdbeeren, Blaubeeren und Feta verteilen.
  • Den Salat mit der Soße anmachen und mit Sonnenblumen.- und Granatapfelkernen darauf verteilen.

 

CBD-Salatdressing

Zutaten:

  • 3 EL Hanfsamenöl oder Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 TL Honig
  • Frische Kräuter nach Belieben, z.B. Schnittlauch, Dill oder Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 5 Tropfen 10-prozentiges CBD Öl

Zubereitung:

  • Wasche die Kräuter, schleudere sie trocken und hacke sie fein.
  • Mische in einer Schüssel Senf, Honig, gehackte Kräuter, Öl und Zitronensaft.
  • Schmecke das Dressing mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer ab.
  • Kurz bevor du es mit dem Salat vermengst, mischst du 5 Tropfen CBD Öl unter das Salatdressing.

Hinterlassen Sie einen Kommentar