Ist CBD wirksam für den Schlaf? Aktuelle Forschungen

Ist CBD wirksam für den Schlaf?

Immer wieder leiden viele Menschen unter Ein- und Durchschlafstörungen, Schlaflosigkeit oder Tagesmüdigkeit. Die Ursachen können unterschiedlichster Natur sein. Innerer Unruhe, Stress oder psychische Probleme bis hin zu körperlichen Krankheiten können hier die Ursachen sein.

CBD gilt als Geheimtipp, wenn es um das Thema Schlafprobleme geht. Es wird angenommen, dass Cannabidiol (CBD) mit dem körper­eigenen Endocannabinoid-System mithilfe von CBD Rezeptoren im Gehirn interagieren kann. Dadurch soll CBD in der Lage sein, einen direkten Einfluss auf das zentrale Nervensystem auszuüben. CBD werden beruhigende und angstlösende Eigen­schaften zuge­schrieben. CBD kann das Schlafverhalten verbessern

 

Cannabisöl und Schlaf

Das Endocannabinoid-System beeinflusst unterschiedliche Funktionen im menschlichen Körper, wie zum Beispiel die Wahrnehmung von Schmerz und es beteiligt sich an der Schlafregulierung. Cannabinoidrezeptoren sind im gesamten Körper verteilt. Diese befinden sich im Nervensystem sowie auf den Zellen des Immunsystems. Wenn die körpereigenen Cannabinoide oder aber die Cannabinoide aus Medikamenten dort andocken, können sie unterschiedliche Wirkungen entfalten.

 

 

Cannabidiol gegen Schlaflosigkeit

Der Körper eines jeden Menschen ist einzigartig und daher ist die Wirkung von CBD nicht bei jedem Menschen gleich. Sulak erklärte, dass er offen für die Verwendung von CBD in seiner eigenen Praxis wäre, wenn ein Patient nicht gut auf THC reagiert. Denn einige Patienten reagieren außerordentlich empfindlich auf THC und fühlen sich zum Beispiel am nächsten Tag immer noch beeinträchtigt.

Darüber hinaus erklärte er, dass Cannabidiol für Menschen, die unter Schlafstörungen oder Schlaflosigkeit leiden, Vorteile bieten könnte. Es wäre aber wichtig, pragmatisch konzipierte klinische Studien durchzuführen. Das bedeutet, dass nicht jeder Patient die gleiche exakte Behandlung erhält. Stattdessen würde ein Algorithmus verwendet, der mit einer Behandlung beginnt und zu einer anderen übergeht, wenn die vorherigen erfolglos bleiben.

Aktuell gelangen die Forscher der wissenschaftlichen Studien jedoch zum Schluss, dass es nur eine moderate Evidenz für Cannabinoide zur Verbesserung der kurzfristigen Schlafqualität gebe.

CBD-Öl kann eine Alternative zu Medizinalcannabis sein.

CBD-Öl gegen Schlafstörungen

Das CBD-Öl ist frei käuflich und ist kein rezeptpflichtiges Medikament. Leider existieren keine klinischen Untersuchungen mit CBD-Öl. Bei den zuvor aufgeführten Studien erhielten die Patienten entweder CBD-reiche Cannabisblüten zum Inhalieren, medizinisches Isolat oder aber ein CBD Medikament. Aus diesem Grund können die positiven Ergebnisse nicht eins zu eins auf das CBD-Öl übertragen werden.

Es gibt allerdings zahlreiche Erfahrungsberichte, in denen Menschen, die unter einer Schlafstörung oder Schlaflosigkeit leiden, positiv über CBD-Öl berichten. Demnach scheinen sich Körper und Geist nach der Einnahme von den CBD Tropfen zu beruhigen, was einen erholsamen Schlaf möglich macht.

Darüber hinaus nutzen viele Menschen CBD-Öl auch gegen Angstzustände, depressive Verstimmungen, zur Reduzierung von Stress, sowie gegen körperliche Schmerzen.

FAZIT

Schlafstörungen können die unterschiedlichsten Ursachen haben. Dabei gehören wohl Stress, psychische Probleme und Schmerzen an unterschiedlichen Stellen am Körper zu den häufigsten Ursachen. Ein schlechter Schlaf kann die Gesundheit stark beeinträchtigen. Vor allem dann, wenn Schlafstörungen chronisch werden. Aus diesem Grund gehören chronische Schlafstörungen auch immer in die Hände eines Arztes.

Verschiedene Studien legen nahe, dass die Phytocannabinoide aus der Cannabispflanze wie Cannabidiol und Tetrahydrocannabinol schlaffördernd wirken können. Jedoch ist die Dosierung schwierig, jeder Mensch anders auf niedrige oder hohe CBD-Dosen reagieren.

CBD-Öl kann eine Alternative zu cannabisbasierten Arzneimitteln und medizinischen Cannabisblüten sein. Zwar existieren hierzu (noch) keine Untersuchungen, laut den Erfahrungsberichten scheint CBD-Öl jedoch schlaffördernd, beruhigend und gegen Schmerzen wirken zu können.