CBD ÖL bei PMS

belly-3186730_1280

Das prämenstruelle Syndrom (PMS) kann aufgrund seiner zahlreichen Symptome sehr unangenehm sein. Einige davon verursachen schwerwiegende Beschwerden, die den Alltag der betroffenen Frauen extrem beeinflussen können.  Sie treten jeden Monat auf und können mehrere Tage lang anhalten. Jede Phase des weiblichen Zyklus kann aufgrund des jeweiligen Hormonspiegels unterschiedliche positive und negative Begleiterscheinungen zeigen. Zum Beispiel erhöhten Empfindlichkeit, Gereiztheit oder depressiven Verstimmung. Denn wenn Unterleibs-, Rücken- oder Kopfschmerzen, Brustziehen und Schlafstörungen den privaten wie beruflichen Alltag belastet, möchte man sein Sofa und seine Wärmflasche am liebsten für eine Woche hüten. Kann  CBD Öl bei PMS helfen?

physische Symptome der PMS sind:

  • Ödeme
  • Hautprobleme
  • Müdigkeit, Erschöpfungszustände
  • Übelkeit
  • krampfartige Schmerzen in Bauch und Unterleib
  • Durchfall
  • Kopfschmerzen bis zur Migräne
  • Ohnmacht
  • schmerzhafte Schwellungen der Brüste
  • vermehrte Entzündungen im Körper
  • Stimmungsschwankungen
  • Motivationsverlust
  • Depressionen
  • Rastlosigkeit, innere Unruhe
  • Schlaflosigkeit
  • Angstzustände
  • Reizbarkeit, Aggressivität
  • vermindertes Selbstbewusstsein

CBD zur unterstützenden Behandlung bei PMS Symptome

Wie der Psychater Dr. Holland erklärt, könnte Hanföl (CBD ÖL) für die Behandlung der monatlichen PMS eine Lösung sein.  Der Psychopharmakologie-Spezialist, der seit mehr als zwei Jahrzehnten eine private psychiatrische Praxis in Manhattan betreibt, hat festgestellt, dass die Auswirkungen von Hanf besonders auf die Behandlung von hormonellen und emotionalen Problemen, die bei Frauen üblich sind, geschickt sind. Cannabis,  könnte somit  die Lösung für die Behandlung von monatlichen PMS-Symptomen, schmerzhafte Krämpfe, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Depression und Angst, sowie Symptome der Perimenopause sein.

Das CBD-Öl wirkt beruhigend und entspannend auf deinen Körper aber anders als zum Beispiel Baldrian. Das hat bei mir im Bezug zu den PMs Problemen gar nicht geholfen. Cannabidiol-Öl ist vor allem für seine beruhigende Wirkung bekannt und hilft deshalb sehr gut bei Stress, Überbelastung, Nervosität und auch Beklemmungen.

Zudem beinhaltet das CBD-Öl super viele Mineralstoffe und Spurenelemente, die ihren Körper noch zusätzlich während der PMS-Phase unterstützen und versorgen:

  • Eisen
  • Kalium
  • Kalzium
  • Kupfer
  • Mangan
  • Magnesium
  • Natrium
  • Phosphor
  • Zink

CBD Öl kann nicht nur PMS helfen, sondern auch bei vielen anderen Beschwerden. Hanflöl CBD kann uns täglich mit dem Besten aus der Natur auf natürliche Weise helfen. Probiere Sie CBD Öl von Redfood doch gerne einmal aus und berichte uns in der Kommentarfunktion, welche Erfahrungen Sie mit dem CBD-Öl gerade im Bezug auf PMS gemacht hast.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Dein Warenkorb